"Сириус" - сайт Т.Н.Микушиной



Vor uns steht die grandiose Möglichkeit die Pläne Gottes für den Planeten Erde zu verwirklichen

Elohim Zyklop
7.April 2005

 

ICH BIN Elohim Zyklop.

Ich bin durch diese Gesandte zu euch gekommen, um euch Gottes Ansichten über die nähere Zukunft des Planeten darzulegen.

Ich bin der Schöpfer der manifestierten Welten, derjenige, der Gottes Pläne bei der Schaffung der Welt der Formen verwirklicht hat. Alles Manifestierte wurde mit meiner Teilnahme geschaffen und ich habe an allen Etappen des Aufbaus des manifestierten Universums teilgenommen. Ich bin derjenige, der Gottespläne für das Universum in seinem Bewusstsein aufbewahrt. Ich möchte jetzt ausführlicher werden.

Die Welt der Formen in ihrer ganzen Vielfältigkeit ist ein notwendiger Teil der Schöpfung. Die Ursprungsenergie, die der Schaffung des Universums zu Grunde liegt, fällt bei der Schaffung der manifestierten Welten auf die niedrigste zulässige Grenze des Frequenzspektrums.

Ihr und damit eure Vibrationen befinden sich an der untersten Grenze der manifestierten Welt. Ihr befindet euch in dieser Welt, weil ihr deren Vibrationen entsprecht und deshalb scheint euch alles real, was euch umgibt. Das ist eure Welt, die ihr sehen und berühren könnt.

Aber die Welt, die ihr seht, ist nur die Spitze des aus dem Wasser herausragenden Eisbergs. Euer physischer Körper ist nur ein kleiner Teil von euch selbst, die Vibrationen dieses Teils besitzen die niedrigste Frequenz der manifestierten Gottesenergie. Euere höheren Körper sind für eure Augen unsichtbar, weil sie höhere Vibrationen besitzen. Diese bestimmen maßgeblich eure Funktion in der physischen Welt. All eure Körper verbinden sich durch Energiezentren, durch die Chakren.

Wie ihr sicherlich wisst, befinden sich entlang der Wirbelsäule sieben Hauptenergiezentren, die sich mit den Emotional-, Mental- und Ätherkörper verbinden. Tatsächlich gibt es aber noch bedeutend mehr Energiezentren in eurem Körper. Durch diese Zentren wird der physische Körper mit Gottesenergie versorgt.

Ich lüfte kein Geheimnis, wenn ich euch sage, dass bei dem größten Teil der jetzt verkörperten Menschheit, als Folge nicht funktionierender Chakren, die Verbindung zwischen dem physischen und den höheren Körpern nicht mehr hergestellt ist.

Die Hauptursache, warum eure Chakren nicht funktionieren, ist euer Karma. Dieses verklebt die Chakren wie eine dichte harzige Masse und verhindert somit jegliches Durchkommen der Gottesenergie. Bestenfalls sind die unteren Chakren geöffnet und erlauben nur ab und zu, beim Genießen der Natur, der Musik oder einer kirchliche Messe, die Energien der Gottesvibrationen zu spüren.

Doch für den größten Teil der Menschheit ist es überhaupt unmöglich, die Gottesenergie mit Hilfe ihrer Chakren zu bekommen. Aber wie ihr wisst, sind alle Manifestationen der Welt nur Gottesenergie, die auf verschiedenen Frequenzbändern schwingt. Fakt ist, dass alles, was in diesem Universum existiert, Gottesenergie ist. Deshalb, wenn ein Mensch keine Gottesenergie mehr durch seine Chakren aufnimmt, trennt er sich von der Gottesrealität und von Gott und verurteilt sich dadurch selbst zum Tod.

Meine Lieben, versteht doch, die Existenz des physischen Körpers ohne eine Verbindung mit den höheren Ebenen des Daseins verurteilt euch am Ende des Zyklus eures physischen Lebens zum Tode. Die Wahl, die jeder von euch in dieser komplizierten Zeit trifft, ist eine Wahl zwischen Leben und Tod. Ich hoffe, dass ich euch den Hauptinhalt der jetzt auf der Erde geschehenden Prozesse verständlich erklärt habe.

Noch mal, wenn ihr die Gottesrealität ablehnt und eine von ihr abgetrennte Existenz in der physischen, illusionären Welt auswählt, wählt ihr damit euern Tod. Deswegen steht an erster Stelle für euch die Frage, welche Welt ihr auswählt. Die euch umgebende, illusionäre oder die reale Gotteswelt, das Vergängliche oder das Unvergängliche?

Die Seelen, die eine Existenz in der physischen Welt auswählen, verdammen ihr höheres unsterbliches ICH zum Nichtsein. Es kann nicht nur eine Spitze des Eisbergs geben. Es gibt ihn nur komplett oder gar nicht. Ich hoffe, meine Ausdrucksweise war klar und verständlich.

Wenn ihr Gott keine Möglichkeit gebt, durch euch zu handeln, welche Bedeutung sollt ihr dann für Ihn haben? Ihr alle seid Bestandteile eines großen Göttlichen Organismus und wenn sich das Gesunde nicht von dem Abgestorbenen trennt, ist der ganze Organismus zum Sterben verdammt. Er befreit sich im Minutentakt von den abgestorbenen Zellen und allem, was nicht dem Überleben dient. Ihr selbst bemerkt diesen Prozess nicht.

Der verlaufende Prozess in eurem Organismus und der im Universum ist analog. Ihr trefft die Wahl selbst, entweder ihr richtet eure Aufmerksamkeit zur Illusion oder zur Gottes Welt.

Euch wurde schon mehrmals durch die von unseren Gesandten aufgenommenen Botschaften erklärt, dass eine Änderung des Zyklus geschah und sich die illusionäre Welt zurückzieht. Der Zyklus der Erhöhung der Vibrationen der physischen Welt hat begonnen, ein Übergang der Manifestationen Gottes auf eine höhere Ebene. Keiner von euch kann sagen, dass er es nicht gehört hat. Ihr hattet die Möglichkeit bewusst die Wahl zu treffen und der größte Teil der Menschheit hat seine Wahl schon getroffen.

Deshalb wird in naher Zukunft eine verstärke Differenzierung zwischen den Menschen auftreten. Zwischen denen, die die Göttliche Welt ausgewählt haben und denen, deren Wahl die illusionäre Welt ist. Ihr werdet bei einigen Menschen die vorher verborgenen Fähigkeiten und ihre göttlichen Gaben sehen können. Bei anderen könnt ihr zusehen wie sie offensichtlich degradieren.

Menschen, die sich für die Abtrennung von der Gottesenergie entschieden, haben sich damit selbst verurteilt und werden sich in der zukünftigen Welt nicht mehr bekunden können. Denn sie haben sich selbst der Energiequelle beraubt. Sie besitzen keine einige Energie mehr und können sich diese auch nicht mehr von anderen holen.

Im Gegensatz dazu werden die Menschen, die sich für Gott entschieden haben, weiterhin Zugang zur Gottesenergie bekommen, sie durch ihr Wesen fließen lassen und somit als Mitschöpfer Gottes in der physischen Welt auftreten.

Ich sage euch, meine Lieben, ihr könnt mit Gott nicht feilschen. Deshalb hört auf Gebetsenergie einzusetzen, um weltliche Güter zu bekommen. Hört auf mit dem Versuch so einen Handel zu betreiben. Denjenigen von euch, die noch keine bewusste Wahl zugunsten Gottes getroffen haben, kann ich nur empfehlen, sich damit zu beeilen.

Lass die Toten ihre Toten begraben. Vor uns steht die grandiose Möglichkeit die Pläne Gottes für den Planeten Erde zu verwirklichen. Sei es, dass offene Ungerechtigkeit und Bosheit euch nicht verwirren und vom Weg abbringen. Jedem Sonnenaufgang stehen die dunkelsten Stunden zuvor.

Der Sonnenaufgang wird sich bald durch ein Schimmern erahnen lassen. Und schon nach ein paar Generationen werdet ihr die Sonne der Veränderungen auf eurem Planeten sehen.

Was ich euch heute zu sagen hatte, war nichts Neues. Das alles habt ihr schon mehrmals aus verschiedenen Botschaften von uns gehört. Doch vielleicht habe ich euch damit einen anderen Blickwinkel ermöglicht. Es würde mich freuen, wenn ich euch Gottessicht auf die Geschehnisse der Welt näher bringen konnte und Seine Sicht auf die grandiosen Perspektiven, die den Planeten in Zukunft erwarten.

ICH BIN Elohim Zyklop


Aus dem Russischen übersetzt von Alexander Salzmann